Erstbesuch

Der erste Termin mit Ihnen, Ihrem Hund, Ihrer Katze oder Ihrem Pferd dauert etwa 1,5 bis 2 Stunden. Der von Ihnen vorab ausgefüllte Fragebogen, den Sie bei „Downloads“ finden, verrät mir während unseres Treffens bereits eine Menge über Ihr Tier und sein gesundheitliches Problem. Was ich danach noch nicht weiß, frage ich Sie im Termin. Sofern Sie Laborbefunde neueren Datums haben, schaue ich mir diese genau an. Danach untersuche ich Ihr Tier gründlich – von der Nase bzw. den Nüstern bis zum Ruten- bzw. Schweifende.
Ich bespreche mit Ihnen, zu welchem Ergebnis ich für Ihr Tier aufgrund von Anamnese, Untersuchung & Co. gekommen bin. Danach besprechen wir gemeinsam, wie es weitergehen soll: Starten wir direkt mit der naturheilkundlichen Behandlung? Welche naturheilkundliche Behandlung kommt für Ihr Tier infrage? Oder sind zusätzlich weitere Untersuchungen notwendig, um dem gesundheitlichen Problem Ihres Tieres auf die Spur zu kommen (beispielsweise Labor- oder Röntgenuntersuchungen)?
Sofern Sie Ihr Tier selbst behandeln, stelle ich Ihnen für die notwendigen apothekenpflichtigen Medikamente ein Rezept aus. Ich beantworte all Ihre Fragen – auch wenn sie über den eigentlichen Anlass unseres Termins hinausgehen.

Nicht im Angebot enthalten sind:
zum Beispiel eine weiterführende (Labor-) Diagnostik, die Gabe von Tierarzneimitteln durch mich, die Medikamente selbst, sowie die Anfahrt zu Ihnen nach Hause oder in den Stall

 

Preis:
Ich rechne übersichtlich und minutengenau auf Stundenbasis ab. Mein Stundensatz beträgt 60 €.

Hinzu kommt die Anfahrt zu Ihnen: pro gefahrenem Kilometer (einfache Strecke) rechne ich 0,25 € ab.

Die Anfahrt im Umkreis von 10 km um Winnweiler ist ohne weitere Kosten.

„Die Katze ist das einzige vierbeinige Tier, das den Menschen eingeredet hat, er müsse es erhalten, es brauche aber nichts dafür zu tun.“
Kurt Tucholsky